Dienstag, 29. Dezember 2015

Die Töchter der Elfe - Schicksalstanz

Die Töchter der Elfe - Schicksalstanz

(Quelle: Google)

Titel:
Die Töchter der Elfe - Schicksalstanz von Nicole Boyle Rødtnes
Verlag:
Beltz, J
Seitenzahl:
282
ISBN:
9783407745958

Preis:
Buch:
14,95 € (D)
15,40 € (A)

E-Book:
13,99 €




Klappentext (Inhaltsangabe):

Das Schicksal ist unerbittlich und unaufhaltsam. Mit ihren magischen Tänzen ziehen die Schwestern Rose, Azalea und Birke alle in den Bann. Die Mädchen wirken wie normale Teenager, aber in Wahrheit sind sie Elfen wie ihre verstorbene Mutter und brauchen die Energie der Menschen, um überleben zu können. Ein Geheimnis, das ihr Vater um jeden Preis zu schützen versucht. Als der attraktive Malte neu in die Schule kommt, gerät das abgeschottete Leben der Mädchen durcheinander. Birke verliebt sich haltlos in ihn, aber eine Beziehung zwischen ihnen beiden darf nicht sein. Während Malte beginnt, verbotene Fragen zu stellen, weil Birke ihn abweist, wird eine tote Elfe im Wald gefunden – und das Unheil nimmt seinen Lauf.





Meine Meinung:

Es geht um 3 Schwestern; Azalea, Birke und Rose, sie sind Elfen und durch das Tanzen vor Publikum ziehen sie die Energie zum Leben aus den Menschen. Die Mutter der 3 Mädchen ist bei der Geburt gestorben und so wachsen sie bei ihrem Vater auf. Sie leben ein ganz normales Leben wie jeder andere Mensch, und sehen auch so aus, ausser dass die Elfen ein Loch im Rücken haben,wo man durchblicken kann. 
Hauptsächlich geht es um Birke, als der attraktive Malte auf ihre Schule wechselt gerät ihr Leben und auch das der Schwestern aus den Fugen. Sie dürfen nicht zulassen dass jemand erfährt was sie wirklich sind, und dieses Geheimnis für sich zu behalten ist schwerer als geglaubt. Und als wäre Birkes Leben nicht schon genug problematisch, hat ihr Vater auch noch Geheimnisse vor den Schwestern. Ich hab das Buch eigentlich nur gekauft wegen dem Cover weil ich den atemberaubend schön finde. Bin positiv überrascht. Der Schreibstil ist auch wirklich einfach und lässt sich schnell lesen. 
Am Anfang wusste ich nicht genau wie das mit der Energie der Menschen und dem Tanzen zusammen passt, aber als ich dann erfahren hab wie das geht hab ich es verstanden, um genau zu sein, der Einstieg war schwer aber dann ging es auch schon. Es wurde immer besser und interessanter. Ich habe die Schwestern so lieb gewonnen. Ich mag Jugendbücher die mit Elfen oder sonst welchen Wesen zu tun haben. Wie auch dieses.Es gibt eigentlich keine Kritikpunkte von meiner Seite her, es war spannend und an manchen Stellen musste man auch bisschen kichern, aber das Ende ist.. wie soll man sagen?Ein offenes Ende, denke ich. So sollte es ja auch sein wenn im Frühjahr 2016 Band 2 erscheint. Ich kann es kaum erwarten.
Also meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Buch. ich kann es nur weiter empfehlen wenn man Jugendbücher und Elfen mag.




BEWERTUNG:

 




Montag, 28. Dezember 2015

Kein Rockstar für eine Nacht

Kein Rockstar für eine Nacht

(Quelle: Google)


Titel:
Kein Rockstar für eine Nacht von Kylie Scott
Verlag:
Egmont LYX
Seitenzahl:
320
ISBN:
9783802595035

Preis:
Buch:
9,99 € (D)
10,30 € (A)

E-Book:
8,99 €


Klappentext (Inhaltsangabe)

"Na, dann herzlichen Glückwunsch. Du bist mit einem Rockstar verheiratet!"

Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf neben einem sehr attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David, und er ist Gitarrist der erfolgreichen Rockband "Stage Dive" ... und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns Ehemann. Die beiden müssen sich entscheiden, ob sie einander den Rücken kehren wollen oder ob da vielleicht doch mehr zwischen ihnen ist ...




Meine Meinung:

Evelyn wird 21 und das muss gefeiert werden, wo feiert man am besten einen Geburtstag den man nie mehr vergessen wird? Natürlich in Las Vegas. Am morgen danach wacht sie auf, mit einem Black out. Mit einem Blick auf ihre Hand stellt sie fest dass sie mit einem sexy, hinreißenden Typen namens David Ferris verheiratet ist. Er kommt ihr bekannt vor, weiß aber nicht mehr wo her, bis sie am Flughafen und zuhause von Paparazzis belagert wird, dann fällt es ihr wieder ein; David Ferris, Gitarrist der erfolgreichen Rockband Stage Dive.

Eine Verkäuferin in der Buchhandlung hat es mir empfohlen weil es ihr auch sehr gut gefiel, und das Cover gefällt mir richtig gut. Und passt perfekt zum Buch.
Schon ab der ersten Seite wollte ich wissen wie es weitergeht, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, ich wollte einfach wissen wie es weiter geht, ob sie sich scheiden lassen oder nicht, ich habe es auch innerhalb von einem Tag gelesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, man versteht alles sofort, ohne kurz verwirrt zu sein. Die Geschichte gefällt mir super gut, und ist authentisch rüber gebracht, sie verliebte sich zwar sehr schnell, aber in so einen Typen wie David Ferris würde ich mich wahrscheinlich auch schnell verlieben, für ihn dauerte es länger wegen seiner Vorgeschichte, die man nach und nach erfährt. Es war auch keineswegs vor raussehend. Die Protagonisten waren fast alle richtig klasse, es gibt aber auch Ausnahmen, wie in jedem Buch. Es kommt auch viel Sex darin vor,aber ich würde jetzt sagen, es war nicht zu viel und nicht zu wenig, perfekt abgestimmt. Und das Ende macht richtig Lust auf mehr,weshalb ich es kaum noch erwarten kann bis ich Band 2 in der Hand halte.
Auf jeden fall kann ich es weiter empfehlen, aber Achtung SUCHTGEFAHR ;-) 
Sehr gelungenes Buch.




Bewertung:


Freitag, 25. Dezember 2015

Du neben mir

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

(Quelle: Google)


Titel:
Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon
Verlag:
Dressler
Seitenzahl:
336 
ISBN:
9783791525402

Preis:
Buch:
16,99 € (D)
17,50 € (A)

E-Book:
13,99 €

Klappentext (Inhaltsangabe):

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.


Meine Meinung:

Es handelt sich um ein Mädchen das Madeline heißt und das Haus noch nie verlassen hat weil sie an einer seltenen Immundefekt Krankheit leidet. Irgendwann zieht eine neue Familie nebenan ein, die einen gut aussehenden Sohn namens Olly haben. Und nach und nach wird ihr bewusst dass sie alles riskieren will.Ich habe sehr viel gutes über das Buch gehört,und auch das Cover ist wunderschön. Der Schreibstil ist sehr einfach zu lesen,dass man garnicht mehr aufhören will.

Schon nach den ersten paar Seiten, wusste ich dass das Buch einfach klasse ist. Ich war schon richtig gefesselt, Jetzt bin ich sogar richtig traurig dass ich es fertig gelesen hab..Wann habe ich jemals so empfunden?Auf Jeden fall sehr lange her. Was mir sehr gut gefällt sind die Illustrationen im Buch, und natürlich die Handlung. Die Protagonisten waren nicht nervig, es ist spannend, traurig, und humorvoll zugleich. Was soll ich noch viel darüber schreiben? Mir hat einfach alles super gut gefallen. Sogar das Ende hat mir gut gefallen. Definitiv empfehlenswert.



BEWERTUNG:


Mittwoch, 23. Dezember 2015

Undercover Lover

Undercover Lover

(Quelle: Google)


Titel:
Undercover Lover von Jazz Winter
Verlag:
Heyne
Seitenzahl:
198 
ISBN:
9783453545793

Preis:
Buch:
8,99 € (D)
9,30 € (A)

E-Book:
7,99 €




Klappentext (Inhaltsangabe):

Kaylin und Nevin fühlen sich zueinander hingezogen, leben gemeinsam sexuelle Fantasien aus – doch Nevin ist Undercoverpolizist und muss zu viele Geheimnisse hüten, die er für zu gefährlich hält, um sich ernsthaft mit Kaylin einzulassen. Eines Tages wird Kaylins Bruder Eric erschossen, und ihre Welt steht Kopf. 
Genau in diesem Moment tritt der ebenso geheimnisvolle wie attraktive Ciaran in ihr Leben, und die eigentlich bodenständige Irin verliert sich zwischen ihrer Liebe zu Nevin und sexueller Hörigkeit gegenüber Ciaran in einem Strudel aus Gefahr und Verlangen und riskiert dabei sogar ihr eigenes Leben.




Meine Meinung:

Kaylin und Nevin sind sozusagen Freunde mit gewissen Vorzügen, er muss viele Geheimnisse vor ihr hüten um sie nicht in Gefahr zu bringen. Als Kaylins Bruder Eric erschossen wird ändert sich alles und ihre Welt steht Kopf. Sie lernt den attraktiven Ciaran kennen und verliert sich ganz in ihm.

Vor erst, das Cover gefällt mir richtig gut, schon nur wegen dem Cover hatte ich Lust es zu lesen.
Es ist aus der Erzähler form geschrieben und der Schreibstil ist auch nicht so toll.
Es ist schade dass man wegen der Erzähler form nicht so viele Emotionen empfängt wie auch die Gefühle der Protagonisten.
Nun zu den andern Kritikpunkten, Am Anfang des Buches mochte ich die Protagonistin noch, von Seite zur Seite ging sie mir immer mehr auf die Nerven. Die neben Personen so wie Kaylins beste Freundin waren die einzigen die ganz OK waren,Nevin war auch noch halbwegs OK. Das Buch bestand 90% nur aus Sex, das war schon nervig.
Aber sonst die Hintergrundgeschichte ist gut, es passiert alles nur halt verdammt schnell und man muss deswegen aufpassen dass man auch wirklich alles liest.
Es ist schade dass ich fast nur Kritik hab,der Titel klingt toll und das Cover ist ja auch richtig schön, da hab ich mehr erwartet.
Wer trotzdem neugierig ist, dem empfehle ich es weiter.


 Trotzdem Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.


BEWERTUNG:




Sonntag, 20. Dezember 2015

Wenn die Liebe tanzen lernt

Wenn die Liebe tanzen lernt

(Quelle: Google)


Titel:
Wenn die Liebe tanzen lernt von Jean Kwok
Verlag:
Goldmann
Seitenzahl:
450
ISBN:
978-3442482726

Preis:
Buch:
8,99 € (D)
9,30 € (A)

E-Book:
7,99 €




Klappentext (Inhaltsangabe)

Die 22-jährige Charlie Wong lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester Lisa in New Yorks Chinatown. Ihr Job als Tellerwäscherin ist keine große Erfüllung – doch in der kleinen Welt der traditionellen chinesischen Einwanderer sind die Möglichkeiten begrenzt. Bis Lisa Charlie überredet, sich auf eine Annonce in der Zeitung zu melden: Das berühmteste New Yorker Tanzstudio sucht eine neue Rezeptionistin. 
Schnell wird klar: Die tollpatschige Charlie ist eine schreckliche Rezeptionistin, aber ein begnadetes Tanztalent. Und als Charlie sich vom unscheinbaren Entlein zum Schwan tanzt, fällt sie einem besonderen Mann auf.





Meine Meinung:



Es geht um ein Mädchen, Charlie Wong, das mit 22 als Tellerwäscherin in Chinatown in New York  arbeitet, und mit ihrer Familie in einer ganz kleinen Wohnung wohnt.Weil sie eine Niete in 
der Schule war, und zu keinem andern Job fähig war,musste sie immer diesen Job machen um Geld zu verdienen und ihrem Vater finanzielle hilft. Eines Tages zeigt ihre kleine Schwester ihr eine Stellenanzeige als Empfangsdame im berühmtesten Tanzstudio in ganz New York.
Sie ergattert den Job. In der Tanzschule lernt sie einen Mann kennen, doch ihre Liebe ist gefährlich und riskiert ihren Job.
So,ich weiß nicht wie ich anfangen soll,da ich ein paar Kritikpunkte habe.
Aber erstmal, das Cover gefiel mir so gut. Dass ich es unbedingt wollte. Der Schreibstil ist auch gut leserlich.
Es war nur traurig dass sich die ganze Interessante Handlung sich wirklich sehr in die Länge zog. Ich wollte schon aufgeben nach den ersten 100 Seiten, aber habe mich gezwungen weiterzulesen. Dann ging es wieder und war interessant und plötzlich ging es wieder bergab. Ich fand auch gut dass man die Verwandlung von einem hässlichen Entlein zum Schwan wirklich miterleben konnte.
Meiner Meinung nach war auch viel zu viel die chinesische Tradition vorhanden, ich persönlich wollte ein Roman lesen und keins über die Chinesische Traditionen.
Nichts desto trotz war alles was mit tanz zu tun hatte interessant. Und erst am Ende, die letzten 100  Seiten waren spannend und fesselnd. Dann war ich wieder rum doch froh es gelesen zu haben.
Wirklich ein tolles Ende. Wenn es ein zweitens geben würde, würde ich es trotzdem lesen, weil mich nun die Liebesgeschichten so so interessant fand, dass er so gerne wissen würde wie es mit denen weiter geht. Ich empfehle es trotzdem an alle die Romane wie Aschenputtel lieben.


Vielen Dank an den Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.


BERWERTUNG:









Samstag, 19. Dezember 2015

Devoted - Geheime Begierde Band 1

Devoted - Geheime Begierde

 (Quelle: Google)



Titel:
Devoted - Geheime Begierde (Band 1) von S.Quinn
Verlag:
Goldmann
Seitenzahl:
304
ISBN:
9783442480357

Preis:
Buch:
8,99 € (D)
9,30 € (A)
E-Book:
7,99 €




Klappentext (Inhaltsangabe)

Er ist jung, er ist erfolgreich, er ist sexy. Aber er ist ihr Lehrer. Und ihre Liebe ist verboten. Als die 22-jährige Sophia Rose einen Studienplatz an der berühmten Schauspielschule Ivy College in London erhält, kann sie ihr Glück kaum fassen. Ihre Begegnung mit dem Akademieleiter, dem 27-jährigen Hollywoodstar Marc Blackwell, der für seine Strenge und unerschütterliche Disziplin berüchtigt ist, verwirrt Sophia jedoch tief, denn sie fühlt sich zu dem arrogant wirkenden, aber faszinierenden Mann hingezogen. 
Während einer Einzelunterrichtsstunde können beide ihr gegenseitiges Verlangen nicht mehr verbergen. Und Sophia begibt sich auf eine gefährliche sexuelle Entdeckungsreise, bei der sie alles erforscht, was zwischen einem Lehrer und seiner Schülerin verboten ist …




Meine Meinung:

Im Buch handelt es sich um ein 22 jähriges Mädchen das an einer berühmten Schauspielschule angenommen wird und ihr Lehrer ist der Hollywoodstar Marc Blackwell.Sie schwärmte schon immer von ihm, aber seit der ersten Begegnung ist sie hin und weg,obwohl er arrogant und streng ist.

Sie findet ihn faszinierend und er fühlt sich magisch zu ihr hingezogen,auf die verbotene Seite,weil er ihr Lehrer ist. Das Cover finde ich persönlich nicht sehr einladend, da ich auch einfach mal Bücher kaufe mit schönem Cover.
Allerdings konnte ich das E-Book nur auf meinem Laptop lesen. Gestern hab ich mir endlich nach 2 Monaten ein Herz gefasst und angefangen.Ich konnte nicht mehr aufhören.Konnte nicht schlafen bevor ich fertig gelesen habe. Ich mag den Schreibstil von S.Quinn, sehr gut lesbar.
Hier und da erinnert es bisschen an Fifty Shades of Grey, stört mich aber nicht weiter, weil ich Fan von bin, aber es ist definitiv kein Abklatsch davon.
Eine ganz andere Handlung, die mir sofort gut gefallen hat. Wie gesagt ist es ein Erotik Roman und geht auch um Sex, aber nicht nur. Mir gefällt es dass er bei ihr probiert die Kontrolle über sie zu haben, aber so langsam gelingt es ihm immer weniger. Ich habe ihre Passion Trilogie gelesen, und dann erst von der Devoted Trilogie erfahren. 
Es hat mir sehr gut gefallen,ich war wie gefesselt. Ich kann es euch sagen, ihr werdet es nicht bereuen.


Vielen Dank an den Goldmann Verlag die mir dieses E-Book als Rezensionsexemplar zu verfügung gestellt haben, und natürlich auch dem Bloggerportal. 



BEWERTUNG:





Mittwoch, 16. Dezember 2015

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

(Quelle: Google)

Titel:
Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf
Verlag:
Carlsen
Seitenzahl:
272
ISBN:
9783551314963

Preis:
Buch:
4,99 € (D)
5,30 € (A)

E-Book:
3,99 € 





Klappentext (Inhaltsangabe):

 Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?




Meine Meinung:

In Morgentau handelt es sich um ein 18 Jähriges Mädchen, Maya Jasmine Morgentau, die von der Göttin Gaia auserwählt wird um ein ganzes Jahrhundert mit einem ihrer vier Söhnen zu verbringen.
Mit jedem darf sie eine Woche verbringen und muss sich dann entscheiden.
Das Buch ist wirklich toll,und wenn man Zeit,und Lust hat,verschlingt man es an einem Tag.
Es hat Spannung,und man findet von Seite zu Seite immer mehr über Gaia raus.
Es gibt auch Szenen in denen man lachen und weinen kann.
Fantasy und Liebe vereint in einem Buch,und das Ergebnis kann sich sehen lassen,
sehr zu empfehlen. Jeder der ein solches Genre mag, wird das Buch lieben.
Bis jetzt ist es mein Lesehighlight im Dezember


BEWERTUNG:


 




Freitag, 4. Dezember 2015

The wild ones - Verlangen

The wild ones - Verlangen

(Quelle: Google)

Titel:
The wild ones - Verlangen von M. Leighton
Verlag:
Heyne
Seitenzahl:
336 
ISBN:
9783453418813

Preis:
Buch:
8,99 € (D)
9,30 € (A)
E-Book:
7,99 €




Klappentext (Inhaltsangabe):

Laney Holt ist eine Pfarrerstochter, ein braves Mädchen. Alles, was sie vom Leben wollte, war zu heiraten, Kinder zu bekommen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zu sein. Doch das ist nie eingetreten. Die beiden Menschen, die ihr am nächsten standen, haben sie im Stich gelassen, und Laneys Träume sind zerplatzt. Zurück bleibt eine Leere, die Laney mit nichts auszufüllen weiß – bis sie Jake Theopolis kennenlernt, einen lebensmüden Draufgänger, dem das Wort Womanizer auf die Stirn geschrieben steht. Sein neuester Rausch? Laney zu zeigen, dass es im Leben noch mehr gibt, als bloß das brave Mädchen zu sein – und Leidenschaft pur...




Meine Meinung:

Es handelt sich um eine Pfarrerstochter, Laney Holt, brav und träumt von Liebe, Heirat, Kinder.
Doch das zerplatzt als sie sich von ihrem Ex- Verlobten getrennt hat.
Jake Theopolis ist das genauer Gegenteil von ihr. Draufgänger und Womanizer wie er im Buche steht.
Für sie ist es zu erst 'Ein Flirt mit der dunklen Seite, doch nach und nach empfindet sie mehr für ihn. Aber er bleibt seinem Motto treu.
Ich habe ja schon das erste Buch gelesen und war hin und weg, in diesem ist es eine ganz andere Story, und dramatischer, aber es ist die gleiche Handlung, das war zu erwarten, wenn man so ein Roman liest. Es war spannend, aber viel gelacht habe ich nicht. Ich dachte immer, dass ich weiß wie es nun weitergeht. Aber das war nicht der Fall. Das fand ich schon mal sehr gut.
Das Ende fand ich bisschen enttäuschend, sonst war es wirklich gut. Spannung, Liebe, Dramatik, war alles enthalten. Lässt sich sehr gut lesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
Trotz diesem Ende was mir nicht so gefallen hat gebe ich dem Buch 5 Sternen.

Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal die mir es als Rezensionsexemplar zur verfügung gestellt haben.



BEWERTUNG:





Montag, 30. November 2015

Talon - Drachenzeit

Talon - Drachenzeit

(Quelle: Google)




Titel:
Talon - Drachenzeit von Julie Kagawa
Verlag:
Heyne (Heyne > fliegt)
Seitenzahl:
560
ISBN:
9783453269705

Preis:
Buch:
16,99 Euro (D)
17,50 Euro (A)
E-Book:
13,99 Euro





Klappentext:

" 'In diesem Irrgarten verbergen sich ein Dutzend Sankt-Georgs-Ritter' sagte meine 
Ausbilderin. 'Alle auf der Jagd nach dir. Alle mit einem Ziel: dich zu töten.' "

Unter der heißen kalifornischen Sonne verbringt die 16-Jährige Ember den Sommer ihres Lebens: surfen, flirten, Sonnenuntergänge am Lagerfeuer. Was keiner sieht: Die hübsche Ember ist kein normales Mädchen, sie ist ein Drache in Menschengestalt. Ember vertraut darauf, dass niemand ihr Geheimnis entdeckt. Bis Garret auftaucht. Ember fühlt sich sofort zu ihm hingezogen - und weiß instinktiv, dass er ihr gefährlich werden kann. Doch noch ahnt sie nicht, wie gefährlich ...




Meine Meinung:

Anfangs war ich etwas skeptisch wegen dem Klappentext, aber das Cover hat mich fasziniert.
Schon nach den ersten 4-5 Seiten war ich wie verzaubert.
Ember ist ein Drache in Menschengestalt, Dante, ihr Zwillingsbruder ist ebenfalls ein Drache in Menschengestalt, sie werden von der Organisation Talon nach Kalifornien geschickt für einen Sommer um sich als Mensch dort einzufügen bevor ihre Ausbildung bei Talon beginnt.
Sofort am Tag ihrer Ankunft läuft sie mit ihrem Bruder zum Strand und finden sofort Freunde.
Und dann gibt es noch den gut aussehenden Soldat Garret vom Sankt-Georgs-Orden. Er wird ausgewählt um ebenfalls nach Kalifornien zu reisen um die 2 Drachen zu finden und zu töten. Doch erst muss er raus finden wer 'der Schläfer' ist.
Noch bevor er rausfindet dass Ember das Zielobjekt ist, verlieben sie sich.
Ich liebe solche 'verbotene Liebesgeschichten' so auch Talon. 
Es lässt sich sehr gut lesen. Und schon nach wenigen Seiten habe ich mich in den Hauptprotagonisten verliebt.
Ich bin einfach hin und weg von diesem Buch. Vielleicht wird es sogar meine Lieblingsreihe. Aber dafür muss ich erst mal noch Band 2 lesen wenn es erscheint. Trotzdem schon mal ein sehr guter Auftakt. Jeder der Liebe - und Fantasy Geschichten mag sollte es auf jeden fall lesen. Sehr zu empfehlen.


Vielen herzlichen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.




BEWERTUNG:


Montag, 23. November 2015

Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe.

Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe.

(Quelle: Google)



Titel:
Seelen von Stephenie Meyer
Verlag:
Carlsen
Seitenzahl:
912
ISBN:
9783551312495

Preis:
Buch:
9,99 Euro (D)
10,30 Euro (A)
E-Book:
9,99 Euro



Klappentext:

"Ein Teil von mir sehnte sich mit verzweifeltem Verlangen nach Jared. Dieser Körper gehörte
weder mir noch Melanie - er gehörte ihm. Hier drin war wirklich nicht genug 
Platz für uns zwei"

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern
der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper gedrängt
zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies
Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen
Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele.





Meine Meinung:

Ich habe den Film gesehen, und fand ihn sofort toll, wollte deswegen auch das Buch dazu
lesen, aber als ich gesehen habe wie dick das ist und dass es 912 Seiten hat, wurde ich abgeschreckt,
aber vor kurzem hab ich es ergattert für 3,50 Euro, und auch sofort gelesen. Ja ich war plötzlich richtig motiviert.
Aber jetzt zu wesentlichem, Wanderer, genannt Wanda hat schon auf vielen anderen Planeten
gelebt, bevor sie auf den Planet Erde kam und es war richtig interessant so vieles über die andern Planeten zu erfahren. Jede Seele auf dem Planet Erde wird in einen Körper eingesetzt, sogenannten Wirt. Und als Melanie von den Suchern gefunden wird, lässt sie sich meterweit runter fallen, in der Hoffnung zu sterben, aber sie es hat überlebt. Und ihr Körper wird als Wirt benutzt. Melanie ist eine die nicht so schnell aufgibt. Und so lebt Melanie noch im Körper trotz der Seele Wanda die ihren Körper bekommen hat.
Ich finde es lustig dass Wanda und Melanie sich oft streiten und nicht einer Meinung sind, da erkennt man richtig wie die Menschen und die Seelen ticken.
Die wenigen Menschen die noch leben bezeichnen die Seelen als Parasiten,und so auch Wanda als sie Jared findet, der mit 34 andern Menschen in einem erloschenen Vulkan weit in einer Wüste lebt.
Ich habe mit ihr mit gefiebert, bei allem was passiert ist, hatte Angst um sie, und hatte die die Wanda angegriffen haben gehasst. Nach einer Zeit wird sie akzeptiert von den meisten und findet Freunde.
Das Buch hat mir also wirklich gut gefallen,und es wird nicht das letzte mal gewesen sein dass ich es gelesen habe.


BEWERTUNG: